Athanasios Vlachos geht von Bord

Foto: IG Metall Minden

Seit Jahrzehnten hat sich Athanasios Vlachos für die Interessen der Menschen im Mindener Ortsteil Königstor eingesetzt. In den letzten 11 Jahren als Ortsvorsteher von Königstor.

Dieses Amt wird Vlachos mit der Vereidigung der neuen Mindener Stadtverordnetenversammlung aufgeben, denn er stellt sich nicht mehr für das Amt zur Verfügung.

Anja Peper vom Mindener Tageblatt schaut mit Athanasios Vlachos, der 1965 als Gastarbeiter nach Minden gekommen war, auf die vergangenen Jahrzehnte zurück.

Bericht von mt.de vom 18.09.2020

Kommunalwahl 2020: Michael Jäcke als Mindener Bürgermeister wiedergewählt

Bürgermeister Michael Jäcke

 

Michael Jäcke wurde bei der Bürgermeisterwahl am Sonntag in seinem Amt als Mindener Bürgermeister bestätigt. Jäcke konnte 54,28 Prozent der Stimmen auf sich vereinen. Sein Herausforderer von der CDU Konrad Winckler nur 31,12 Prozent.  Claudia Herziger-Möhlmann vom Bürger-Bündnis Minden konnte 8,99 Prozent der Wählerstimmen erzielen.

Gegenüber dem Mindener Tageblatt (MT) zeigte sich Michael Jäcke erfreut über sein Ergebnis:  „Mit der Deutlichkeit hatte ich das Ergebnis nicht erwartet. Ich habe aber gehofft, dass ich direkt gewählt werde.“ Auf die Frage nach dem Grund für dieses deutliche Ergebnis sagte Jäcke: „Ich habe einen guten Draht zur Mindener Bevölkerung aufgebaut – und das wohl auch zu Personen aus allen Schichten“ und  „so ganz viel haben wir ja offenbar nicht falsch gemacht.”

Er machte gegenüber dem MT auch deutlich, dass die politische Arbeit mit der neuen Zusammensetzung der Mindener Stadtverordnetenversammlung nicht einfach wird und man projektbezogen weiter Wege für eine politische Zusammenarbeit suchen werde.

Die SPD-Fraktion verliert nach der Kommunalwahl am Sonntag 3 Mandate und ist zukünftig mit 21 Mandaten in der Stadtverordnetenversammlung vertreten.

Am Montag wurden die Ergebnisse der U16-Wahlen bekanntgegeben. Auch dort gewann Jäcke die Bürgermeisterwahl mit 58 Prozent der Stimmen deutlich. Die SPD wurde mit 28 Prozent stärkste Fraktion.

 

Michael Jäcke und Ingo Ellerkamp im WDR-Kandidatencheck

Foto: Pexels.com

Anlässlich der Kommunalwahl am 13.09. gibt es einen Kandidatencheck des WDR zu dem Landrats-,OB- und Bürgermeisterwahlen in Nordrhein-Westfalen. Der WDR hat den Kandidat*innen drei Fragen gestellt und zur Beantwortung dieser drei Fragen hatten die Kandidaten insgesamt drei Minuten Zeit.

Auch der SPD-Landratskandidat Ingo Ellerkamp und Bürgermeister Michael Jäcke haben beim Check teilgenommen:

Kandidatencheck von Michael Jäcke

Kandidatencheck von Ingo Ellerkamp

SPD-Landratskandidat Ingo Ellerkamp startet Bouletour durch den Mühlenkreis in Minden

Am Samstag hat der SPD-Landratskandidat Ingo Ellerkamp seine Bouletour durch den Mühlenkreis gestartet. Beim Boulespielen will Ellerkamp mit den Bürger*innen ins Gespräch kommen. Auf dem Bouleplatz an der Schiffmühle in Minden ging es bei heißen Temperaturen los. Bei einer spannenden Partie haben auch der Mindener Bürgermeister Michael Jäcke, die Kreistagskandidatin Amal Hamdan und der Vorsitzende der Mindener SPD-Fraktion Peter Kock die Kugeln geworfen.

Die Mindener Sozialdemokrat*innen gehen mit Michael Jäcke ins Rennen um das Mindener Rathaus

Bürgermeister Michael Jäcke (Mitte) mit dem kommissarischen SPD-Stadtverbandsvorsitzenden Thorsten Bülte (links) und dem SPD-Fraktionsvorsitzenden Peter Kock

Unter dem Motto „Miteinander Minden“ gehen die Mindener Sozialdemokrat*innen in den diesjährigen Kommunalwahlkampf.

In der vergangenen Woche sind die Delegierten aus den 13 Ortsvereinen der Mindener SPD in der Mensa der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule zur ihrer Stadtwahlkreiskonferenz zusammengekommen.

Weiterlesen

SPD Minden sammelt Unterschriften gegen die Versalzung von Werra und Weser

Das Unternehmen K+S in Hessen hat beim Regierungspräsidium Kassel die Erlaubnis zur Einleitung von Salzabwasser in die Werra, und damit auch in die Weser für den Zeitraum 01.01.2021 bis 31.12.2027 beantragt. Insgesamt könnten so über 6 Mio. Kubikmeter Salzabwasser pro Jahr in unseren Fluss gelangen.

Weiterlesen

Was bedeutet Solidarität für dich?

Der erste Mai ist ist für uns Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten schon immer ein wichtiger Tag. Gemeinsam mit den Gewerkschaften haben wir in der Vergangenheit am Tag der Arbeit für das Frauenwahlrecht, den Acht-Stunden-Tag oder die betriebliche Mitbestimmung demonstriert.

Leider können wir in diesem Jahr wegen Corona nicht zusammen auf die Straße gehen. Dabei kommt es gerade jetzt auf ein solidarisches Miteinander an: Ganz egal ob ihr für andere einkaufen geht, anderen einen Mundschutz näht oder den Einzelhandel vor Ort unterstützt, sind es am Ende die kleine Dinge, die einen Unterschied machen. Dazu gehört auch der Respekt vor denjenigen, die gerade in ihrem Job eine anstrengende Zeit durchmachen, weil sie entweder besonders gefordert sind oder das Geld knapp wird. Das Motto des Deutschen Gewerkschaftsbundes ist in diesem Jahr #SolidarischNichtAlleine.

Wir, die SPD Minden, wünschen euch einen solidarischen 1. Mai 2020!

Tibet bleibt weiter Thema

Die Tibet-Fahne ist in Minden offiziell vom Tisch. Doch die örtliche SPD-Basis hat das Thema nicht vergessen und den Stadtverbandsvorstand in die Pflicht genommen. Der Ortsverein Königstor war im März mit einem Antrag durchgedrungen, eine Veranstaltung zu dem Thema zu planen. Inzwischen habe dafür auch eine Referentin zugesagt, sagt der Stadtverbandsvorsitzende Oliver Brosch-Guesnet auf MT-Nachfrage.

Weiterlesen (MT.de-Bericht vom 19.06.2019)

SPD-Stadtverbandskonferenz 2019 in Minden

Die SPD Minden geht mit Michael Jäcke als Bürgermeisterkandidat in die Kommunalwahl 2020. 97% der Delegierten der gestrigen Stadtverbandskonferenz in der Aula der ehem. Schule in Meißen nominierten ihn für eine 2. Amtszeit.

Zu den ersten GratulantInnen gehörten unsere Abgeordneten aus Land und Bund, Christina Weng und Achim Post, SPD-Europakandidat Micha Heitkamp, Versammlungsleiter Peter Kock sowie der Stadtverbandsvorsitzende Oliver Brosch-Guesnet.

Mehr zum Thema:

Bericht des MT vom 28.03.2019

Bericht des MT vom 27.03.2019

2020 im Fokus

Mit einem neuen Vorstand und neuen Wegen will der SPD-Stadtverband Minden in die Vorbereitung der Kommunalwahl 2020 gehen und auch in Minden den Weg der Parteierneuerung in den Fokus nehmen.

Weiterlesen

Statement der SPD für Minden Kurier zu Rats-TV/Bürgerbeteiligung

„Wir wollen kommunalpolitische Diskussionen und Entscheidungen verbessern – und nicht bloß die Kommunalpolitikerinnen ins Fernsehen bringen. Deshalb hat die SPD das Rats-TV abgelehnt, aber zugleich eine Initiative für mehr Bürgerbeteiligung in Minden auf den Weg gebracht.“ Oliver Brosch-Guesnet, SPD-Stadtverbandsvorsitzender, freut sich über die breite Zustimmung im Stadtrat für einen SPD-Antrag, der die Verwaltung beauftragt, dazu ein Konzept auszuarbeiten.

Weiterlesen

Mindener SPD lehnt Tunneltrasse ab

Die SPD in Minden positioniert sich klar gegen einen Neubau der Bahnstrecke Porta Westfalica – Bückeburg. Der von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) ins Spiel gebrachte Neubau einer Hochgeschwindigkeitsstrecke mit Baukosten in Höhe von 1,88 Milliarden Euro ist aus Sicht des SPD-Stadtserbandes ein Mammutprojekt, das vor Ort niemand will.

Weiterlesen