Herzlich Willkommen

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn in Kutenhausen und Stemmer,

wenn Jung und Alt sich gemeinsam für ein gutes Leben in Kutenhausen und Stemmer einsetzen, ist das ein wertvoller Baustein für unser „Miteinander Minden“.

Mein Name ist Bärbel Jürgensmeyer, ich bin seit 2015 Ihre Stadtverordnete und kandidiere hier in Ihrem Wahlbezirk am 13. September erneut für den Rat.

Eine gute Versorgung mit allem, was wir täglich brauchen, ist wichtig.

Damit junge Familien kommen und bleiben wollen und damit die Älteren in unseren Dörfern bleiben können.

Wir brauchen eine gute Busanbindung und gute Radwege,

damit wir sicher und klimaschonend in die Stadt kommen.

Wir brauchen in Kutenhausen die Friedhofskapelle für die Abschiede im Dorf, den Spielplatz für die Kleinen und das Heimathaus als Treffpunkt.

Wir brauchen in Stemmer unser Schwimmbad als Treffpunkt im Sommer.

Wir nutzen unsere Halle – ganzjährig und gern.

Wir brauchen eine moderne Grundschule für die beste Bildung bei uns im Mindener Norden.

Unsere örtlichen Vereine und Ehrenamtlichen ermöglichen vieles.

Sie bieten Sport- und Freizeitangebote, sorgen für Feuer- und Naturschutz. Für ihre Unterstützung werde ich mich weiterhin einsetzen.

Ich bin 56 Jahre alt, verheiratet, gelernte Kauffrau, wohne in Kutenhausen, habe einen Sohn und arbeite im Büro unserer Landtagsabgeordneten Christina Weng.

Als Stadtverordnete bin ich seit 2015 Mitglied im Betriebsausschuss der SBM und im Sozialausschuss. Ich bin Vorstandsmitglied im Heimatverein und aktiv in der Kirchengemeinde.

Sprechen Sie mich gerne an.

Ihre

Bärbel Jürgensmeyer

Bärbel Jürgensmeyer

Aktuelles

Vorstand

Vorsitzender des Ortsvereins
André Gerling

Kreiensal 6
32425 Minden